Über mich

Liebe Leser,

ich bin Cornelius und stecke hinter kickernmitkopf.de. Die folgenden Fragen sollen euch einen ersten Eindruck vermitteln, worum es bei diesem Projekt eigentlich geht, was ihr aus diesem Blog für euer Hobby mitnehmen könnt und wie ich zum Kickern gekommen bin.

Worum geht es bei kickernmitkopf.de?

Kickern ist ein schneller Sport, bei dem das ungeübte Auge dem Ball kaum folgen kann. So entscheidet am Anfang regelmäßig allein die Schussgeschwindigkeit und die Reaktionsschnelligkeit  über Sieg und Niederlage. Doch erreicht man ein bestimmtes Level, dann werden Spiele auf einer ganz anderen Ebene entschieden.

„It’s about 90% mental.“

Vielleicht habt ihr dieses oder ein ähnliches Zitat bereits bei anderen Sportart gehört. Demnach geht es im Sport eben nicht entscheidend um die nach außen sichtbaren Dinge wie Technik oder Schnelligkeit. Vielmehr kommt es auf die mentale Einstellung, Taktik und Strategie der Spieler an. Diese Aspekte haben mich seit der ersten Berühung mit dem Kickern gepackt und nicht mehr losgelassen.

Deshalb geht es auf kickernmitkopf.de eben genau um diese nicht offensichtliche Ebene des Kickerns. Im Einzelnen schreibe ich zu Bereichen wie Mindset, Taktik, Training, Ernährung und anderen Aspekten, welche nicht auf Anhieb für jeden Außenstehenden sichtbar, welche jedoch entscheidend für den Erfolg bei diesem Sport sind.

Was bringt euch kickernmitkopf.de?

An dieser Stelle könnt ihr euch berechtigterweise fragen, warum ihr mir überhaupt Glauben schenken solltet und meine Artikel lesen solltet. Die Antwort kann ich euch auch leider nicht vollständig geben. Ich behaupte nicht, dass meine Artikel der Weisheit letzter Schluss sind. Vielmehr gibt es sicherlich verschiedene Lösungen und Ansichten zu Problemen, welche ich nicht alle abdecken und darstellen kann.

Trotzdem glaube ich, dass euch dieser Blog weiterhelfen kann. Denn im Ergebnis ist es ein Projekt, welches ich gestartet hab, weil ich es selber gesucht und so nicht gefunden habe. Wenn ich also hier meine Gedanken teile, dann bitte ich um Kritik, Anmerkungen und Diskussion. Durch diese Dinge kann sich euer Spiel und auch Kickern allgemein weiterentwickeln. Wenn ihr also Teil von dieser Community werden möchtet, kontaktiert mich gern unter info@kickernmitkopf.de oder kommentiert die einzelnen Artikel.

Wie bin ich zum Kickern gekommen?

Vielleicht erinnert ihr euch auch an den Moment zurück, in dem ihr zum ersten mal an einem Kicker richtig abgezogen worden seid. Dieses Gefühl der Chancenlosigkeit hat mich damals erschreckt und gleichzeitig begeistert und ich war Feuer und Flamme für Tischfußball.

Seit diesem Moment im Jahr 2011 spiele ich inzwischen für die Maschinerie in der 1. Hamburger Landesliga und der 1. Bundesliga und versuche auch das ein oder andere größere Turnier (DM, P4P, WCS, etc.) mitzunehmen.